19. November 2011

thumbnail

Topinambur-Chips

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Wer diese Chips probiert hat, wird allen Tüten-Waren für immer abschwören ! Auch wir hätten nicht erwartet, dass sie so gut werden. Es ist zwar etwas Arbeit sie zu machen, aber der knusprige Geschmack entschädigt unmittelbar dafür. Mit etwas Phantasie ändert sich dann doch nicht so viel - endlich wieder knabbern vor dem Fernseher !

Zutaten :

  1. Topinambur
  2. Gewürze (wenn man möchte, z. B: Salz, Paprikapulver, etc.)
  3. Kokosöl

* Infos zu Topinambur auf Wikipedia

Zubereitung :

Die Topinamburknollen schälen und auf einer Reibe in dünne Scheiben raspeln. In einer Pfanne das Kokosöl schmelzen lassen, im heißen Fett die Topinamburscheiben nebeneinander leicht bräunen lassen und einmal wenden. Auf einem Blatt Küchenkrepp etwas abtropfen lassen. Da die Scheiben relativ klein sind, sollte man immer nur eine kleinere Menge machen, da sie schnell braun werden. Je nach Geschmack lassen sich die Chips noch beliebig mit Salz, Paprikapulver, etc. würzen.

Viel Spaß beim Knuspern !!

Haben Sie vielleicht eigene Rezeptideen ? Registrieren Sie sich über den Sidebar und schreiben Sie uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall sollten Sie auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Ihnen hier nichts mehr entgeht.


TrackBack URL | Comments closed

user-avatar
Today is Mittwoch
22. November 2017