user-avatar
Today is Montag
25. September 2017

Tag: Paprika

25. November 2012

Gemüse-Hackfleisch-Pfanne

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Ich hatte versprochen, wieder mit einem Rezept weiterzumachen, dass nicht mehr so an den Sommer erinnert und zur Jahreszeit passt. Ich habe zwar noch einige andere Rezepte (Feldhase, usw.) in Vorbereitung, doch machen wir diesen Übergang zu den deftigen Kaltwettergerichten ein wenig fließender.

Gemüse-Hackfleisch-Pfanne hört sich eigentlich ganz einfach an, doch ist es nicht einfach sie so hinzubekommen, wie sie wirklich lecker ist. Normalerweise gebe ich in ein und dieselbe Pfanne zu bestimmten Momenten die einzelnen Zutaten und mit etwas Gefühl kommt man zum gleichen Ergebnis. Das Hack soll nämlich dann schön trocken und knusprig, das Gemüse noch knackig und bissfest und natürlich auch alles gut gewürzt sein.

Wer sich eventuell nicht alles gleichzeitig zutraut, kann es sich auch einfacher machen. Die Zubereitung der einzelnen Rezeptteile habe ich deshalb nachfolgend einzeln und mit vielen Bildern beschrieben. Ich hoffe es hilft Euch!

11. November 2012

Gazpacho – Paleo mal spanisch!

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Das ist nun aber wirklich der letzte Sommergruß von mir. Vorbereitet hatte ich Bilder und Rezept schon im frühen „Sommer“, doch kam ich leider nicht dazu es online zu stellen. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt und selbst im Winter macht diese erfrischende Gemüsesuppe – statt einem eventuellen Salat – eine gute Figur. Doch versprochen! Das nächste Rezept wird wieder zur Jahreszeit passen und entsprechend deftig sein!

8. April 2012

Pferde-Beefsteak mit Paprika-Porree-Pilz-Gemüse

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Für den letzten großen Feiertag von Ostern noch schnell ein einfaches Rezept mit edlem Charakter. Hier kommt es nämlich auf das Fleisch an.  Ein gutes Beefsteak vom Pferd ist jedem Rindfleisch geschmacklich und von der Struktur her um Längen überlegen. Zu Pferdefleisch an sich hatte ich in vergangenen Rezepten ja schon einiges gesagt. Wer es nicht gelesen hat, hier noch einmal der Link dort hin. „Gulasch aus Pferdefleisch“ gesehen ? Dort hatte ich beschrieben, wie naturbelassen und entsprechend schmackhaft Pferdefleisch ist. Mit etwas Gefühl zubreitet zergehen diese Steaks auf der Zunge.

19. März 2012

Gulasch aus Pferdefleisch

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Ich kann natürlich verstehen, dass einigen Besuchern die Pferde vielleicht leid tun. Auch wir mögen Pferde. Doch macht Euch bitte auch bewusst, dass spätestens im Tierfutter Eurer Haustiere Pferdefleisch zu finden sein kann. Mit dem Verzicht auf dieses gute Fleisch schont Ihr die Tiere also keineswegs. Immer wieder wundern wir uns über entsprechende Kommentare, die es bei Rezepten mit Schweine-, Rinder-, oder Entenfleisch nicht gibt. Mal ehrlich, kann ein kleines Ferkel, ein Lamm ode eine Ente nicht auch niedlich sein?

Pferdefleisch ist aus Paleo-Sicht auch heute noch eine der Fleischsorten, die am meisten naturbelassen sind. Pferde werden nicht für den Verzehr gezüchtet – selbst wenn man es wollte,  so könnte man sie beispielsweise nicht mästen. In der Regel werden Pferde sehr gut behandelt, haben ihr Leben lang auf grünen Wiesen ausreichend Bewegung und ernähren sich natürlich. Viele Gründe also, warum dieses grobfaserige, schöne Fleisch so hervorragend schmeckt und warum es auf dem Speiseplan stehen sollte.

9. März 2012

Kalbsbraten und Gemüse im Römertopf

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Wer hat Lust denn auf etwas Deftiges zum Wochenende ? Gerichte im Römertopf haben schon so ihren Reiz … außerdem kann man in der Zeit des Garens ganz in Ruhe die Küche schon wieder „klarmachen“. Diese Zusammenstellung ist sicherlich auch was für Euch !

18. Februar 2012

Paleo-Fischplatte mit Gemüse

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

An diese Fischplatte mit Gemüsevariation werden Sie noch lange denken. Man sollte sich für die Zubereitung auf einen ruhigen Abend warten und sollte noch nicht zu hungrig sein, denn es dauert ein wenig bis alles fertig ist.

12. Januar 2012

Piri-Piri

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Piri-Piri – eine wunderbare Basis für alle Fleisch- und Fischgerichte. Besonders geeignet auch für Speisen, bei denen Meeresfrüchte verwendet werden. Der frische, fruchtige Geschmack ist eine hervorragende Grundlage und verfeinert jedes Essen. Außerdem kann es einmal in größerer Menge zubereiten und dann portionsweise eingefroren werden. Am besten gleich einmal ausprobieren …

2. Januar 2012

Gambas mit Paprika-Gemüse

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Meeresfrüchte mit vieeel Knoblauch sind gerade im Winter immer wieder etwas ganz Besonderes. Man bekommt unweigerlich das gute Gefühl, dass es irgendwann wieder Sommer sein wird.

17. Dezember 2011

Kalbs- und Rindsbäckchen im Römertopf

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

 

Wer Kalbs- und Rinderbäckchen noch nie zubereitet oder gegessen hat, verpasst tatsächlich einen kulinarischen Höhepunkt. Es gibt kaum eine Fleischsorte, die zarter ist – auf der Zunge zergeht – und gleichzeitig so viel aromatischen Geschmack hat. Mit der richtigen Gewürzkombination im Römertopf zubereitet absolut vortrefflich. Probieren Sie es unbedingt aus …

29. Oktober 2011

Paleo-Chinapfanne mit Gambas o. Shrimps

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

© 2017 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !