Paleo-Rezepte von ... GoStoneage archive
Tag: Paleo-Fitness

20. Januar 2012

thumbnail

Paleo-Lifestyle – wirklich nur ein „Hipe“ ?

Das gesellschaftliche Bewusstsein verändert sich.

Mit diesem Spot-Post möchten wir Ihnen einige Fernsehsendungen ans Herz legen, die es leichter machen, den ganzen "Hipe" rund um das Thema Paleo-Lifestyle - also das Zurück zur Steinzeit bzgl. Bewegung und Fitness - besser zu verstehen. Die unten genannten Sendungen vergleichen im Kern unsere jahrmillionen alte körperliche Programmierung mit der Lebensweise in "zivilisierten" Gesellschaften wie der unseren und kommt dabei zu erstaunlichen Erkenntnissen. Unsere Lebensweise und Ernährung macht uns krank und depressiv ! Nach der Dokumentation des ARD "Das Steinzeit-Rezept" nun ...

"Bizeps, Trizeps & Co."

Eine weitere hochinteressante Dokumentation - diesmal in drei Teilen und ausgestrahlt von 3Sat. Hier geht es um die biomechanische Funktion des Körpers und den unmittelbaren Zusammenhang von körperlicher Bewegung, Stimmungslage und geistiger Leistungsfähigkeit. Diese drei jeweils ca. 10 Minuten langen Beiträge sollten Sie sich ansehen - sehenswert und überzeugend !


11. September 2011

thumbnail

Bekannte Risiken heutiger Lebensmittel

Milch und Milchprodukte : Die Auffassung, Milch und Milchprodukte seien uneingeschränkt gesund, ist in vielen Ländern Europas noch weit verbreitet. Da das Calcium in der Milch vom menschlichen Darm nur zu 5 – 16 % aufgenommen werden kann, und viele Menschen (ca. 30 %), oft unwissend, eine Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker und/oder – protein aufweisen, ist diese Auffassung nicht gerechtfertigt.


10. September 2011

thumbnail

Welche Ernährung verlangt unser Körper ?

Die sogenannte Steinzeitnahrung ist Nahrung, die bestimmend war für die Entwicklung unserer Gene, bzw. dazu geführt hat, dass unsere Gene heute die sind, die wir haben. Es gibt in uns also eine exakte genetische Programmierung, die darauf ausgelegt ist, ganze bestimmte Lebensmittel einfach zu verarbeiten. Der zentrale Gedanke hierbei ist es, „lebende“ Nahrung, möglichst unbehandelt und naturbelassen zu sich zu nehmen. Lesen Sie zu Steinzeitnahrung auf Wikipedia.


30. August 2011

thumbnail

Unsere Motivation – auf den Punkt gebracht !

Sehr unterhaltsam - macht jedoch etwas nachdenklich ! Kaum ein Video zeigt so eindrücklich die Misère unserer modernen Ernährungsgewohnheiten und verdeutlicht, worum es in diesem Blog geht !


30. August 2011

thumbnail

Das geheimnisvolle Steinzeitrezept

Wir beschäftigen uns mit  "Steinzeit-Genen" und machen den Selbstversuch !

Vor einigen Monaten strahlte die ARD eine 45-minütige Dokumentation (Das Steinzeitrezept: Wie wir unsere Zivilisationskrankheiten besiegen) aus, die alles logisch erklärte, was wir (intuitiv) schon lange fühlten. Nehmen Sie sich unbedingt die Zeit, sich diese anspruchsvolle Sendung anzusehen, solange sie sich noch in der Mediathek der ADR befindet - sie wird auch Ihnen die Augen öffnen !

Das Thema wird sehr differenziert und vielseitig beleuchtet - Mediziner, Fachautoren und Anwender aus verschiedenen Bereichen kommen darin zu Wort und erklären verständlich die Zusammenhänge unseres Seins.


15. Mai 2011

thumbnail

Keiner will zurück in die “Steinzeit”

Keiner will zurück in die “Steinzeit” und zu ihren harten Lebensbedingungen. Aber zu verstehen, wofür unser Körper eigentlich gemacht ist, hilft erstaunlich weiter. Dieser Blog soll einen verblüffend neuen Blick auf uns Menschen in der Gegenwart ermöglichen.

Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Rückenschmerzen oder Allergien plagen uns, weil uns die Steinzeit in den Knochen steckt, wir uns aber nicht a la “Steinzeit” verhalten. Unsere Zähne sind gemacht, um feste Nahrung zu zerkleinern, nicht Hamburger oder Hot Dogs. Resultat: degenerierte Kiefer, Zahnspangen. Und unser Bewegungsapparat ist gemacht, um zu laufen, barfuß. Stattdessen trampeln wir auf Asphalt, sitzen im Auto und vor dem PC. Resultat: Rückenprobleme, Plattfüße. Oder: gute Futterverwerter unter unseren Vorfahren hatten einen Überlebensvorteil bei knapper Nahrung. Heute, angesichts übervoller Supermarktregale, ist gute Futterverwertung ein Risiko.



user-avatar
Today is Montag
11. Dezember 2017