Paleo-Rezepte von ... GoStoneage archive
Tag: Muskatnuss

16. Dezember 2012

thumbnail

Hase mit Rosenkohl und Steinpilzsoße

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Nach so einer süßen Sache wie Marzipan muss jetzt mal wieder etwas Deftiges her. Wie wäre es mit einem frischen Feldhasen von unserem Freund dem Jäger? Regelmäßig über das ganze Jahr bekommen wir von ihm Fasane, Hasen, Wildschwein und Reh. Doch wie überall fehlt auch bei den Jägern zunehmend der Nachwuchs und so scheint es nur noch eine Frage der Zeit, wie lange wir noch so dicht an der Quelle sitzen …


25. November 2012

thumbnail

Gemüse-Hackfleisch-Pfanne

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Ich hatte versprochen, wieder mit einem Rezept weiterzumachen, dass nicht mehr so an den Sommer erinnert und zur Jahreszeit passt. Ich habe zwar noch einige andere Rezepte (Feldhase, usw.) in Vorbereitung, doch machen wir diesen Übergang zu den deftigen Kaltwettergerichten ein wenig fließender.

Gemüse-Hackfleisch-Pfanne hört sich eigentlich ganz einfach an, doch ist es nicht einfach sie so hinzubekommen, wie sie wirklich lecker ist. Normalerweise gebe ich in ein und dieselbe Pfanne zu bestimmten Momenten die einzelnen Zutaten und mit etwas Gefühl kommt man zum gleichen Ergebnis. Das Hack soll nämlich dann schön trocken und knusprig, das Gemüse noch knackig und bissfest und natürlich auch alles gut gewürzt sein.

Wer sich eventuell nicht alles gleichzeitig zutraut, kann es sich auch einfacher machen. Die Zubereitung der einzelnen Rezeptteile habe ich deshalb nachfolgend einzeln und mit vielen Bildern beschrieben. Ich hoffe es hilft Euch!


11. August 2012

thumbnail

Rübstiel oder Stielmus (Kohl-/Rübenart)

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Bei meinem letzten Marktbesuch habe ich bei einem Bauerstand Rübstiel oder auch Stielmus gesehen. Bisher kannte ich dieses Gemüse noch gar nicht. Es war früher sehr häufig, gehört jedoch heute leider zu den eher weniger angebauten Gemüsesorten. Der nette Landwirt gab mir auch gleich das passende, folgende Rezept dazu.


19. Juli 2012

thumbnail

Mit Fisch gefüllte Paprikaschoten

 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Langsam wird es wieder Zeit für ein leckeres Fischgericht. Ich bin überzeugt, dass es Euch auch schmecken wird, denn es ist wirklich etwas Besonderes und sehr lecker.  Ich hoffe, dass es jemand nachkocht und uns sein Feedback dazu gibt.


8. April 2012

thumbnail

Pferde-Beefsteak mit Paprika-Porree-Pilz-Gemüse

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Für den letzten großen Feiertag von Ostern noch schnell ein einfaches Rezept mit edlem Charakter. Hier kommt es nämlich auf das Fleisch an.  Ein gutes Beefsteak vom Pferd ist jedem Rindfleisch geschmacklich und von der Struktur her um Längen überlegen. Zu Pferdefleisch an sich hatte ich in vergangenen Rezepten ja schon einiges gesagt. Wer es nicht gelesen hat, hier noch einmal der Link dort hin. "Gulasch aus Pferdefleisch" gesehen ? Dort hatte ich beschrieben, wie naturbelassen und entsprechend schmackhaft Pferdefleisch ist. Mit etwas Gefühl zubreitet zergehen diese Steaks auf der Zunge.


19. März 2012

thumbnail

Gulasch aus Pferdefleisch

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Ich kann natürlich verstehen, dass einigen Besuchern die Pferde vielleicht leid tun. Auch wir mögen Pferde. Doch macht Euch bitte auch bewusst, dass spätestens im Tierfutter Eurer Haustiere Pferdefleisch zu finden sein kann. Mit dem Verzicht auf dieses gute Fleisch schont Ihr die Tiere also keineswegs. Immer wieder wundern wir uns über entsprechende Kommentare, die es bei Rezepten mit Schweine-, Rinder-, oder Entenfleisch nicht gibt. Mal ehrlich, kann ein kleines Ferkel, ein Lamm ode eine Ente nicht auch niedlich sein?

Pferdefleisch ist aus Paleo-Sicht auch heute noch eine der Fleischsorten, die am meisten naturbelassen sind. Pferde werden nicht für den Verzehr gezüchtet – selbst wenn man es wollte,  so könnte man sie beispielsweise nicht mästen. In der Regel werden Pferde sehr gut behandelt, haben ihr Leben lang auf grünen Wiesen ausreichend Bewegung und ernähren sich natürlich. Viele Gründe also, warum dieses grobfaserige, schöne Fleisch so hervorragend schmeckt und warum es auf dem Speiseplan stehen sollte.


14. März 2012

thumbnail

Paleo-Pfannkuchen mit Rosenkohl und Speck

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Nun, in welche Kategorie kommen diese herzhaften Pfannkuchen ? In Hauptgerichte, für zwischendurch, Frühstück ? Wenn man statt Speck und Schinken einen anderen Belag nimmt, ist er sogar vegetarisch. Deftig sind sie, lecker und etwas für hungrige Genießer. Wer diesen Pfannkuchen versucht, wird seine Freude daran haben !


9. März 2012

thumbnail

Kalbsbraten und Gemüse im Römertopf

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Wer hat Lust denn auf etwas Deftiges zum Wochenende ? Gerichte im Römertopf haben schon so ihren Reiz ... außerdem kann man in der Zeit des Garens ganz in Ruhe die Küche schon wieder "klarmachen". Diese Zusammenstellung ist sicherlich auch was für Euch !


5. März 2012

thumbnail

Paleo-Markklösschen

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Ähnlich wie Eierstich (unser letztes Rezept) sind Markklösschen ene leckere Sache, die geschmacklich für eine interessante Abwechslung in jeder Rinder- oder Hühnerbrühe sorgt. Wenn die Klöße dann noch paleo-konform sind, umso besser !


29. Februar 2012

thumbnail

Eierstich

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Eine feine Suppenbeilage, die eigentlich schon immer paleo war und deshalb in einer Rinder- oder Hühnerbrühe nicht fehlen sollte. Wichtig ist natürlich, dass keine Fertigbrühe für die eigentliche Suppe verwendet wird. Man sollte sich unbedingt die Mühe machen, die Rinder- oder Hühnerbrühe selbst herzustellen. Nur dann weiß man wirklich, was drin ist ;-)



user-avatar
Today is Montag
20. November 2017