user-avatar
Today is Sonntag
24. September 2017

6. Dezember 2012

Tafelspitz mit Meerrettichsoße

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Mal wieder etwas „Fleischiges“ von dem wir nicht gedacht hätten, dass es so gut schmeckt. In der Regel braten wir Fleisch, deshalb war dies eigentlich nur als Versuch gedacht. Nun aber ist es ganz sicher fester Bestandteil unserer regelmäßig wechselnden Speisekarte. Sehr zu empfehlen also! Tafelspitz ist übrigens Rindfleisch und dieses Gericht hat diese Bezeichnung, da es sich um das spitz zulaufende, zarte Schwanzstück  handelt. 

Zutaten für 4 Personen :

  1. Tafelspitz (mehr als 1 kg)
  2. Möhren (3-4 Stück)
  3. Pastinaken (1-2 Stück)
  4. Porree (1-2 Stange)
  5. Zwiebeln (2 Stück)
  6. Sellerie ( 1 Stück)
  7. Lorbeerblätter (2 Blätter)
  8. Petersilie (1/2 Bund)
  9. Öl
  10. Salz

Meerrettichsoße:

  1. Eier (3 Stück)
  2. Salz/Pfeffer
  3. Zitrone (1/2 Stück)
  4. Öl
  5. Meerrettich frisch (ein Stück)
  6. Öl
  7. Salz
 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Zubereitung Fleisch:

Das Fleisch abspülen und gut trocken tupfen. In einem Topf Öl erhitzen und das Fleisch auf der Fett- bzw. Schwartenseite gut anbraten. Dann das Fleisch herausnehmen und den Topf mit ca. 1 ½ l Wasser auffüllen aufkochen und salzen.

In das kochende Wasser das Fleisch legen. Gewürfelte Möhren, Pastinaken und den Sellerie hinzugeben. Die Zwiebel vierteln und den Porree in Scheiben schneiden und ebenfalls zum Fleisch in die Flüssigkeit geben. Als Letztes noch die Lorbeerblätter und die Petersilie hinzugeben.

Alles zusammen lässt man nun ca. 1 ½ Stunden köcheln. Beginnt das Gemüse weich zu werden, kann man es herausnehmen und beiseite stellen, damit es nicht verkocht. Nach der angegebenen Zeit das Fleisch aus der Brühe nehmen und in Scheiben schneiden. Während dieser Zeit das Gemüse wieder im restlichen Sud aufwärmen. Die Soße und das Gemüse noch mit Salz und Pfeffer abschmecke und so später über das Fleisch geben.

Zubereitung kalte Meerrettichsoße:

Drei Eier trennen. In einer hohen Schüssel das Eigelb mit etwas Salz schaumig schlagen. Etwas Zitronensaft und wenig Pfeffer  hinzufügen. Das Öl unter ständigem Rühren mit dem Mixer tröpfchenweise unterrühren. Die Konsistenz  sollte schön cremig sein. Zum Schluss noch den fein geriebenen Meerrettich untermischen. Die Soße schmeckt wirklich lecker, sehr viel besser als gekaufter Meerrettich im Glas!

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Mit einer Meerrettichsoße ist das Fleisch besonders schmackhaft. Guten Appetit!

Hast Du vielleicht eigene Rezeptideen ? Registriere Dich über den Sidebar und schreibe uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall solltest Du Dich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Dir hier nichts mehr entgeht.

© 2017 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !