user-avatar
Today is Freitag
22. September 2017

2. Dezember 2011

Schweinegeschnetzeltes mit Weißkohlgemüse

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Eine sehr schmackhafte und optisch gute Kombination. Doch … besonders das Schweinefleisch sollte man natürlich besser beim Schlachter des Vertrauens oder im Biomarkt kaufen. Es ist zwar oft eine Frage des Geldbeutels, doch sollte man bei gängigen Fleischprodukten (Huhn, Pute, Schwein, Rind, usw.) wenn möglich einen großen Bogen um den Großhandel machen. Man weiß dort nie, wie die Tiere gefüttert und gehalten wurden.

Zutaten :

  1. Schweinegeschnetzeltes (1 kg)
  2. Weißkohl (1 kleiner)
  3. Speck
  4. Zwiebeln (4 Stück)
  5. Walnüsse
  6. Salz
  7. Pfeffer
  8. Stevia (Prise)
  9. Gemüsebrühe
  10. Gänseschmalz

Zubereitung :

Weißkohl in kleine Stücke schneiden und die Zwiebel würfeln. In einem größeren Schmortopf das Schmalz erhitzen und den Speck darin glasig braten. Den vorbereiteten  Weißkohl zum Speck geben und alles zusammen scharf anbraten damit der Weißkohl eine leichte Bräunung bekommt. Das Gemüse mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, damit die geschmacklichen Röststoffe sich vom Topfboden lösen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und eine Prise Stevia hinzufügen. Den Deckel dann auf den Topf setzen und alles auf kleiner Flamme köcheln lassen bis der Kohl noch ein wenig bissfest ist. Geschnetzelte in einer Pfanne mit Fett portionsweise braun anbraten. Danach noch die Zwiebeln mit der letzten Portion Fleisch mit anbraten. Auch hier mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im großen Schmortopf mischt man nun beides zusammen, fügt noch die Walnüsse hinzu und schmeckt alles noch einmal ab. Als Variante kann man auch Tomatenstückchen und evt. Kräuter de Provence hinein geben. Besonders gut schmeckt das Gericht, wenn man es vorbereitet hat und danach einige Stunden durchziehen lässt! Aufgewärmtes schmeckt häufig noch wesentlich besser …

Sieht doch lecker aus, oder ? Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit !

Haben Sie vielleicht eigene Rezeptideen ? Registrieren Sie sich über den Sidebar und schreiben Sie uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall sollten Sie auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Ihnen hier nichts mehr entgeht.

© 2017 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !