user-avatar
Today is Mittwoch
22. Oktober 2014

10. September 2011

Schokoladen-Kokos-Kuchen

So lecker – und doch vollkommen paleo-konform !

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Zutaten für eine kleine runde Backform (18 cm Durchmesser):

Zutaten Kuchenteig :

  1. Mandelmehl (80 g)
  2. Kakaopulver (30 g ohne Alkalisalze!) entölt (ist dann nicht so bitter!)
  3. Kokosöl (60 g)
  4. Backpulver (2 getr. TL)
  5. Stevia flüssig ( ca. 30 Tropfen)
  6. Ei (1 großes)
  7. Kokosmilch (ca. 230 ml)

Zutaten Schokochreme :

  1. Kakaopulver (25 g)
  2. Kokosöl (50 g)
  3. Kokosmehl (50 g)
  4. Mandeln gemahlen (25g)
  5. Stevia flüssig ( ca. 25 Tropfen)
  6. Kokosfocken oder auch gemahlene Mandeln
  7. Paleo Marmelade (siehe andere Rezepte) wenn man möchte!

Zubereitung Kuchenteig :

Mandelmehl, Kakao und das Backpulver miteinander  vermischen. Dann die Eier, das Stevia nach Geschmack und die Kokosmilch  dazugeben. Der Teig sollte eine schöne Konsistenz haben, nicht fest aber auf keinen Fall zu flüssig, was man mit der  Kokosmilch gut regulieren kann. Den Backofen auf 160 C ` vorheizen. Die kleine runde Backform mit Backpapier auslegen. Den Teig hin eingeben und ca. 30 Minuten backen.

Zubereitung der Sckokocreme :

Alles miteinander gut verrühren! Mit Stevia nach Geschmack süßen.

Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und in der Mitte durchschneiden. Den unteren Boden evt. mit Paleo-Marmelade bestreichen. Anschließend etwas Schokocreme auf dem Boden verteilen. Die obere Hälfte darauf setzen und die restliche Creme auf die Torte verteilen, auch auf den Rand. Etwas Creme übriglassen und in eine Tülle geben und mit kleinen Tupfen die Torte verzieren. Abschließend die Seiten mit Kokosflocken oder gemahlenen Mandeln bestreuen.

Haben Sie eigene Rezeptideen oder Erfahrungen mit dem Paleo-Prinzip ? Registrieren Sie sich über den Sidebar und schreiben Sie uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall sollten Sie sich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Ihnen hier nichts mehr entgeht.

 

© 2014 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !