user-avatar
Today is Freitag
28. Juli 2017

30. August 2012

Paleo-Krustenbraten!

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Eigentlich hatte ich für heute ja Gazbacho (eine mediterrane, erfrischende Gemüsesuppe) vorbereitet. Aber wenn man so bei 17°C und Regen aus dem Fenster sieht, kommt ein herzhafter Krustenbraten sicherlich besser. Ich hoffe, er passt auch zu Euren Gelüsten

Zutaten für 4 Personen :

  1. Krustenbraten (mehr als 1 kg)
  2. Zwiebeln (3 Stück)
  3. Knoblauch (2-3 Zehen)
  4. Piri Piri (4 EL)
  5. Senf (ca. 3 EL)
  6. Honig (2 EL)
  7. Olivenöl (6 EL)
  8. Kräuter frisch oder getrocknet (Rosmarin, Salbei, Thymian)
  9. Salz (etwas)
  10. Pfeffer
 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Zubereitung 

Den Braten abspülen und gut trockenreiben. In einen Römertopf (vorher in Wasser legen) oder einem Backfestes Gefäß, das Öl, Piri Piri, halbierte Zwiebeln und in Scheiben geschnittenen Knoblauch geben. Nun den Braten in den Topf  legen und mit Honig und Senf bestreichen. Leicht salzen und pfeffern und die Kräuter hinzufügen.

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bil

PiriPiri ist ein sehr wichtiger Bestandteil für dieses Gericht und sollte auf keinen Fall fehlen. Der ganze Sud bekommt dadurch eine angenehm fruchtig-schafe Note. Hier noch einmal der Link zum entsprechenden Post.

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Der Backofen sollte auf 150 C `erwärmt werden. Den geschlossenen Römertopf 1 ½ Stunden in den Ofen stellen. Nach der angegebenen Zeit den Deckel entfernen und die Backofentemperatur auf 220 C` erhöhen damit die Bratenkruste schön goldbraun wird.

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Anschließend den Römertopf aus dem Backofen nehmen und den Braten aufschneiden. Die Scheiben dann noch einmal in den Bratensud legen, damit sie gut durchziehen. Anschließend, wie auf den Bildern zu sehen, servieren.

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Ich wünsche Euch einen Guten Appetit!

Hast Du vielleicht eigene Rezeptideen ? Registriere Dich über den Sidebar und schreibe uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall solltest Du Dich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Dir hier nichts mehr entgeht.

© 2017 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !