user-avatar
Today is Donnerstag
27. November 2014

19. Juli 2012

Mit Fisch gefüllte Paprikaschoten

 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Langsam wird es wieder Zeit für ein leckeres Fischgericht. Ich bin überzeugt, dass es Euch auch schmecken wird, denn es ist wirklich etwas Besonderes und sehr lecker.  Ich hoffe, dass es jemand nachkocht und uns sein Feedback dazu gibt.

Zutaten für 4 Personen :

  1. Kabeljau (2 Stücke)
  2. Welsfilet (1 Stück)
  3. Tunfisch (1 Stück)
  4. Lachs (2 Stück)
  5. Paprikaschoten (6-8 Stück)
  6. Spinat (500 g)
  7. Frühlingszwiebeln (ein Bund)
  8. Zwiebeln (nach Geschmack)
  9. Knoblauch (nach Geschmack)
  10. Olivenöl
  11. Ziegenkäse (ca. 250 g)
  12. Salz
  13. Pfeffer
  14. Muskatnuss
 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Zubereitun

Den gewaschenen und trocken getupften Fisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Den Spinat gut in Wasser kurz abspülen und anschließend in einem Topf mit kochendem Wasser kurz blanchieren (nur so lange bis die Spinatblätter beginnen zusammenfallen). Danach abtropfen lassen und kleinschneiden. Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss sowie Olivenöl abschmecken.

 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Die Paprika unter Wasser abspülen und halbieren, den Strunk heraus schneiden. Eine Kasserolle mit Olivenöl auspinseln. Paprikahälften mit der Fisch-Gemüsemasse füllen. Alle Hälften nebeneinander in die Backform legen. Zum Schluss noch den Ziegenkäse reiben und über die Paprikahälften verteilen.

 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Den Backofen auf  200 C´ vorheizen. Wenn die Kasserolle dann in den Ofen kommt, die Temperatur wieder auf 150 C´ reduzieren. Nach ca. einer ¾  Stunde sollten die Paprikaschoten gar sein. Jetzt nur noch einmal den Backofen auf 200 C` stellen, bis der Käse gut geschmolzen und leicht bräunlich wird.

 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Schmeckt sehr mediterran und erinnert an schöne Urlaubstage. Bei diesem Rezept kann natürlich auch jede andere Fischmischung genommen werden oder auch nur eine einzige Sorte Fisch. Ich bilde mir aber ein, dass es die Variation noch leckerer macht.

 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Hast Du vielleicht eigene Rezeptideen ? Registriere Dich über den Sidebar und schreibe uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall solltest Du Dich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Dir hier nichts mehr entgeht.

 Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

 

© 2014 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !