user-avatar
Today is Freitag
22. September 2017

28. September 2011

Kastanienchreme Kastanienpüree

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Zutaten für 4 Personen (kleine Portionen) :

  1. Kastanien (250 g)
  2. Honig (einigen TL)
  3. Stevia (evt.)
  4. Kokosöl
  5. Kokosmilch (etwas)

Zubereitung :

Den Backofen auf 220 C `vorheizen. Die Kastanien kreuzweise einschneiden, in eine feuerfeste Schale geben und im Backofen 10 Minuten backen. Dann die Schalen der Kastanien entfernen. Die Kastanien mit einem Tuch abdecken, damit sie nicht zu schnell auskühlen, denn die Schale lässt sich nur leicht entfernen, wenn sie warm sind. Die feine pelzige Haut muss ebenfalls abgezogen werden.

In einem Topf den Honig schmelzen und die geschälten Kastanien unter ständigem Rühren hinein geben und karamellisieren lassen. Dann kommt etwas Kokosöl in den Topf und es muss weitergerührt werden. Danach die Kastanien im Topf mit Wasser bedecken und ca. 40 Minuten etwas köcheln lassen. Jetzt das Wasser abgießen und die Kastanien mit einem Pürierstab fein pürieren. Etwas Kokosöl und Kokosmilch hinzufügen, damit das Kastanienpüree schön chremig wird. Eventuell nun noch mit Stevia oder Honig etwas nachsüßen.

Diese Kastanienchreme passt auch sehr gut zu allen möglichen Früchten, wie im rechten Bild zu sehen ist. Unbedingt probieren, da sie als Nachspeise und auch für zwischendurch gerade jetzt im Herbst eine willkommene Abwechslung bedeutet.

Haben Sie vielleicht eigene Rezeptideen ? Registrieren Sie sich über den Sidebar und schreiben Sie uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall sollten Sie auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Ihnen hier nichts mehr entgeht.

© 2017 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !