19. September 2012

thumbnail

Kalbskotelett mit Pilz-Zwiebel-Beilage

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Immer noch kein Gazbacho! Es  scheint bereits zu spät für die mediterrane Gemüsesuppe, die ich eigentlich noch beschreiben wollte. Der Sommer ist ganz offensichtlich vorbei, doch es gibt ja noch andere Leckereien auf die man zurückgreifen kann. Nicht unbedingt sehr  innovativ, doch etwas Salbei sehr lecker! Ich hoffe, das ist wieder etwas für Euch.

Zutaten für 4 Personen :

  1. Kalbskotelett (8 Stück)
  2. Pilze ( 250 g)
  3. Zwiebeln
  4. Salz
  5. Pfeffer
  6. Butaris
  7. Salbei (frisch oder getrocknet)
 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Zubereitung 

Die Koteletts unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. In einer Pfanne reichlich Butaris schmelzen lassen die Koteletts kräftig von beiden Seiten anbraten und anschließend auf kleine Flamme stellen, bis sie durch und gar sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und warm halten.

In der Pfanne die in denen die Koteletts gebraten wurden, nun die grob in Scheiben  geschnittenen Zwiebeln und Champignons zusammen angebraten und nur salzen und pfeffern. Frische (oder auch getrocknete) Die Salbeiblätter in Streifen schneiden, zum Gemüse geben, kurz unterrühren und noch etwas ziehen lassen.

Schon ist das Essen fertig. Anstelle von Kalb kann man natürlich auch andere Koteletts nehmen. Doch bitte immer darauf achten, dass es sich um „gutes“ Fleisch handelt, denn auch der Geschmack dieses Menüs lebt von der der Qualität der Zutaten. Also lieber ein par Euro mehr ausgeben…

 Für eine größere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild

Ich wünsche Euch einen Guten Appetit!

Hast Du vielleicht eigene Rezeptideen ? Registriere Dich über den Sidebar und schreibe uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall solltest Du Dich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Dir hier nichts mehr entgeht.


TrackBack URL | Comments closed

user-avatar
Today is Samstag
18. November 2017