6. Dezember 2011

thumbnail

Hackbraten mit Ei und Tomaten

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Appetitlich, lecker, kraftvoll und sättigend ... alles, was der "Paleoaner" zu seinem Glück braucht !

Zutaten für 4 Personen :

  1. Gehacktes (600 g)
  2. Zwiebeln (2 Stück)
  3. Knoblauch (1 Stück)
  4. Salz
  5. Pfeffer
  6. Tomaten (ca. 120 g)
  7. Eier (4 insgesamt)
  8. Butaris (ca. 2 EL)

Zubereitung :

Zu allererst 2 gesunde (Bio)Eier hart kochen, Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln, beides zusammen in Butaris (Butterschmalz/Ghee) glasig dünsten. Die Tomaten klein schneiden. Nun das Hackfleisch in eine große Schüssel geben, dann die 2 rohen Eier hinein geben, sowie Zwiebeln, Knoblauch, gehackte Petersilie und mit Salz/Pfeffer verkneten. Wenn alles gut durchgemischt und abgeschmeckt ist, eine Kastenform mit Backpapier auslegen (geht aber auch mit Alufolie). Zuerst gibt man eine Hälfte des Hackfleisches in die Form und legt dann die hart gekochten Eier darauf. Die zweite Hälfte kommt darüber. Alles wird von oben etwas angedrückt, damit der Braten schön fest wird. Auf 200 C `wird der Hackbraten ca. 40 Minuten im vorgeheizten Ofen gebacken.

Haben Sie eigene Rezeptideen oder Erfahrungen mit dem Paleo-Prinzip ? Registrieren Sie sich über den Sidebar und schreiben Sie uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall sollten Sie sich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Ihnen hier nichts mehr entgeht.


TrackBack URL | Comments closed

user-avatar
Today is Mittwoch
22. November 2017