22. Dezember 2012

thumbnail

Dattel-Schoko-Pralinen

 Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Wie versprochen hier noch ein zweites Rezept für das "süße" Weihnachtsfest, das mir von Nadine zugeflüstert wurde. Ebenso einfach zu machen wie die Süßen Raffaellos vorher. Mit einem leichten Minzgeschmack jedoch zusätzlich eine besondere Gaumenfreude.

Zutaten:

  1. Mandeln (100 g)
  2. Datteln (frisch 100 g)
  3. Kakao entölt *1 (1/2 EL)
  4. Pfefferminzblätter (1 TL, einen Teebeutel Minztee kann man auch nehmen)
  5. Honig (evt.)
  6. Mandelblättchen

*1 Reformhaus oder im Bioladen erhältlich

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

100g gemahlene Mandel, klein geschnittene Datteln, Kakao und  Minzblätter in ein höheres Gefäß geben und mit dem Pürierstab mixen und zerkleinern. Wenn alles fertig zerkleinert und vermischt ist, kurz abschmecken und eventuell mit noch etwas Honig nachsüßen.

Diese dabei entstehende Masse klebt zwar sehr, lässt sich aber dennoch gut verarbeiten. Man kann nun aus der Masse Kugeln formen oder, wie ich es gemacht habe, in ein kleines eckiges Förmchen nehmen. Für die Form habt ihr vielleicht auch andere Ideen und Förmchen, mit denen man sie realisieren kann. Lasst Eurer Phantasie einfach freien Lauf.

Für's Auge kommt zum Schluß noch auf jede Praline ein kleines Mandelblättchen.

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Auch ein sehr schönes Geschenk für Familie und Freunde für die Festtage oder Besuche. Selbstgemachtes drückt einfach mehr aus. Deshalb würde ich wieder empfehlen die doppelte Menge zu machen. Eine Portion für Dich und eine für die Person Deines Herzens

Hast Du vielleicht eigene Rezeptideen ? Registriere Dich über den Sidebar und schreibe uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall solltest Du Dich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Dir hier nichts mehr entgeht.


TrackBack URL | Comments closed

user-avatar
Today is Montag
11. Dezember 2017