user-avatar
Today is Freitag
28. Juli 2017

24. April 2012

Curry-Hühnchen indisch

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Der Sommer kommt zögerlich, aber bestimmt. Das macht doch Lust auf Exotisches … lass uns kurz nach Indien gehen !

Zutaten für 4-5 Personen

  1. Hühnchenbrust oder Putenbrust (ca. 1,2 kg)
  2. Zwiebeln (4 Stück)
  3. Curry
  4. Salz
  5. Pfeffer
  6. Brühe (ca. 250 ml)
  7. Ananas oder Kokosmilch (nach Geschmack)
  8. Olivenöl

Kokos-Ananas-Bananen-Beilage:

  1. Ananas (1/2 frische Frucht oder eine Dose)
  2. Kokosmilch (250 ml)
  3. Bananen (1-2 Stück)
  4. Salz (etwas)
  5. Pfeffer (nach Geschmack)
  6. Johannisbrotkernmehl * (zum Andicken)
  7. Kokosflocken (ca. 3 EL)
  8. evt. Stevia oder ein anderes Süßungsmittel (nur wenn die Ananas nicht so saftig-süss ist.

* Johannisbrotkernmehl

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Zubereitung :

Das Geflügelfleisch waschen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne in Olivenöl portionsweise anbraten, salzen und pfeffern und beiseite stellen. Die Zwiebeln würfeln und anschließend auch in der Pfanne anbraten. Ein wenig Brühe dazugießen um die Röststoffe am Pfannenboden zu lösen. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit dem Currypulver würzen und noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Brühe mit dem Ananassaft und/oder auch der Kokosmilch aufgießen und alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Kokosmilch in einem Topf erwärmen. Die Kokosmilch sollte etwas angedickt werden mit z. B. Johannisbrotkernmehl. Ananas und die Bananen in Stücke schneiden und mit im Topf erwärmen. Doch bitte nicht mehr kochen lassen, sonst werden die Bananenstücke zu weich. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. In einer sauberen trockenen Pfanne die Kokosflocken leicht braun rösten, aber aufpassen – die Kokosflocken werden sehr schnell zu braun ! Auf einem Teller das Fleisch anrichten, anschließend die Kokos-Bananen-Ananas-Beilage darüber schichten und zum Schluss mit den Kokosflocken bestreuen. Das schmeckt nach Sommer… Urlaub…einfach lecker.

Hast Du vielleicht eigene Rezeptideen ? Registriere Dich über den Sidebar und schreibe uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall solltest Du Dich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Dir hier nichts mehr entgeht.

© 2017 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !