user-avatar
Today is Freitag
18. April 2014

25. Juli 2012

Austern überbacken mit Ziegenkäse

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Heute gibt es mal eine echte Delikatesse, die es sich mal wieder zu probieren lohnt! Austern mit Ziegenkäse überbacken! Austern sind gar nicht so teuer wie man vielleicht denkt. Als Vorspeise kommt man pro Person gerade mal auf etwa 3 €. Ab und zu gönnen wir uns diese tollen Meeresfrüchte, denn ins Restaurant gehen wir aus gutem Grund nur selten und zudem wären sie dort um ein Vielfaches teuerer. Diese Vorspeise gelingt einfach immer und auch für “Nicht-Köche” wirklich sehr einfach zu machen.

Zutaten für 4 Personen :

  1. Austern (12 Stück)
  2. Olivenöl
  3. Ziegenkäse (ca. 100 g)
  4. Salz
  5. Pfeffer
  6. Knoblauch (nach Geschmack)

Das eigentlich Schwierige ist es die edlen Muscheln zu öffnen. Mit etwas Geschick und Gefühl bekommt man das Messer ganz gut zwischen die Schalenhälften und bewegt es hin und her. Im richtigen Radius durchtrennt das Messer dann die Verbindung der beiden Hälften und die Auster ist unmittelbar ganz leicht aufzuklappen.

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Zubereitung

Wenn beim Öffnen versehentlich Splitter der Schale in die Muschel gelangt sind, kommt man nicht umhin, sie kurz an dieser Stelle unter leicht fließendem Wasser abzuspülen. Man sollte es jedoch unbedingt vermeiden, da gerade die salzige Flüssigkeit für den Geschmack sehr wichtig ist.

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

In einer kleinen Schüssel etwas Olivenöl geben. Etwa 2-3 Zehen gepressten Knoblauch sowie Salz und Pfeffer ins Öl geben. Alles gut verrühren und abschmecken. Mit einem Teelöffel die Olivenölmischung über das Austernfleisch geben. Zum Schluss Ziegenkäse reiben und über die Austern verteilen.

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Im Vorgeheiztem Backofen (200 C `) 20-25 Minuten backen lassen. Wenn der Käse  geschmolzen ist und leicht bräunlich wird,  sind die Austern schon fertig. Besonders für diejenigen, die Austern bisher nur gemieden haben, weil sie ihnen zu „glibberig“ sind, ist diese Variante der Zubereitung eine echte Chance sie nun zu probieren. Traut Euch, sie schmecken hervorragend!

Für eine grössere Darstellung klicke bitte auf das jeweilige Bild.

Guten Appetit!

Hast Du vielleicht eigene Rezeptideen ? Registriere Dich über den Sidebar und schreibe uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall solltest Du Dich auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Dir hier nichts mehr entgeht.

 

© 2014 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !