user-avatar
Today is Mittwoch
16. April 2014

8. Oktober 2011

Apfelkuchen mit Walnüssen

Für eine grössere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Zutaten für einen kleinen Kuchen :

  1. Mandelmehl (100 g)
  2. Kokosfett (50 g)
  3. Eier (2)
  4. Stevia (15 Tropfen)
  5. Salz (1 Prise)
  6. Backpulver (4 g)
  7. Äpfel (3 große säuerliche)
  8. Zitrone (1/2)
  9. Zimt
  10. Walnüsse (1 Handvoll)
  11. Kokosöl (1 EL)
  12. Honig (1TL)
  13. Kokosmilch (1 EL)

Zubereitung :

Die Zutaten zusammen verrühren. Der Teig muss eine Konsistenz haben, dass er leicht vom Löffel fällt. Evt. etwas Kokosmilch hinzufügen und verrühren. Den Teig dann in eine kleine Backform geben, die zuvor mit Backpapier ausgelegt wird. Der Backofen sollte auf 225 C` vorgeheizt werden.

Die Äpfel schälen und kleinschneiden. Alles in einen Topf geben, der Boden sollte mit Wasser bedeckt sein. Eine Zitrone auspressen und den Saft der Zitrone mit Zimt zu den Äpfeln in den Topf geben. Jetzt alles aufkochen lassen, dann auf kleiner Flamme etwas köcheln lassen. Regelmäßig umrühren, damit der Kompott nicht anbrennen kann. Den  fertigen Kompott etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit in eine Pfanne das Kokosöl, die Kokosmilch, den Honig und die Walnüsse geben. Alles zusammen kandieren.

Den Apfelkompott auf den Teig geben und glatt streichen. 15 Minuten auf 225 C` backen, dann den Backofen auf 175 C` herunter stellen. Erst jetzt die Walnüsse oben auf den Kuchen verteilen und den Kuchen noch mal 15 Minuten backen.

Haben Sie vielleicht eigene Rezeptideen ? Registrieren Sie sich über den Sidebar und schreiben Sie uns im GoSt-User-Forum. In jedem Fall sollten Sie auch für den GoSt-Newsletter einschreiben, damit Ihnen hier nichts mehr entgeht.

 

© 2014 Paleo-Rezepte von … All rights reserved - besuchen Sie uns auf - Facebook - oder folgen Sie uns über - Twitter - viel Spaß dabei !